Aura-Soma Meisteressenzen:

EL MORIA: Alles was im Einklang ist, ist auch in Frieden. Stärkt das Vertrauen in das All-Eine, und in den Sinn des Lebens, hilft uns unseres Kerns Bewusst zu werden, was der Persönlichkeit Stabilität verleiht. Dein Wille, nicht Mein Wille geschehe. „Sprich aus was du zu sagen hast, und schweig, wenn du zu schweigen hast. Und lasse Dich nicht von dem Geplapper in Deinen Inneren verbrennen…“

KUTHUMI: Die Pythagoras und Franz von Assisi-Energie, die Liebe zu Tieren, zur Natur, Steine, Erde, Pflanzen. Bringt uns in unsere Mitte und in die Verbindung zur Akasha Kronik , unterstützt Logik und universelle Wahrheit zu erkennen (Mathematik, Geistige Gesetze), erleichtert Kontakt und Verbindung zu Geistführern, Krafttieren, Engeln und Devas. Eignet sich besonders bei geführten und selbständigen Meditationen, Schamanischen Reisen. "Ein freier Fluss des Seins bringt Lebens und Schaffensfreude. Diese Qualität ist es, die uns zugriff zum universellen Wissen gestattet und uns jederzeit richtig und angemessen handeln lässt.“

LADY NADA: Die Meisterin des Herzens, der Gut-Müt-igkeit. Liebe annehmen dürfen. Die reine Liebe ist das Wissen, das im Herzen zur Weisheit wird. Das Mütterliche Prinzip, mein inneres Kind annehmen, lieben, streicheln, denn nur wer sich selbst Annimmt, mit all seinen Fehlern und Schwächen, kann wertungsfei auch den Anderen annehmen. „Wer sich selbst mit Achtung und Liebe begegnet, wird die Welt mit anderen Augen sehen“

HILARION: Der Weg, die Wahrheit und das Licht. Meinen eigenen Weg, meine eigene Wahrheit, mein eigenes Leben leben; einfach sein… Die Grenze von Zeit und Raum, sowie die Überwindung von beiden."geben, wie der Apfelbaum gibt, ohne zu fragen, was mit den Früchten geschieht, und für unser Tun weder eine Belohnung, noch eine Bestrafung erwarten..."

SERAPIS BAY: Klärt, Reinigt Schützt auf allen Ebenen, Menschen, Räume, Kristalle, Edelsteine. Damit wir unbelastet vom Alten neue Schritte auf unseren Lebensweg gehen... Wenn wir das Gefühl haben zu Bekommen was wir nicht haben wollen, und das was wir möchten nicht zu bekommen.  "wie ein Fluss der Eisern ins Meer fließt, und sich nicht abbringen lässt egal wie schwer es ist... für alle Krieger des Lichts"

THE CHRIST: Die "ERweckende Quinzessenz" Unterstützt und erweckt das "Christusbewusstsein" Die Alliebe, die erlösende Liebe, die pure Nächstenliebe, das all-eine. hier werden wir uns der Fülle unseres Potentials und unserer Stärke bewusst. "Mut besteht nicht darin, dass man die Gefahr übersieht, sondern, daß man sie sehend überwindet“

SAINT GERMAIN: Der Meister der Transformation: transformiert, wandelt, schützt. Heilung auf allen Ebenen. Hilft uns dabei, das meine bei mir und das des anderen bei Ihm zu lassen. Oder aber die Fähigkeit es umzuwandeln und und zu neutralisieren. Ich bin, hilft uns zu sehen was wir wirklich sind, nicht was wir alles haben. "Unsere Tiefste Angst ist es nicht, dass wir einer Sache nicht gewachsen sind, unsere Tiefste Angst ist es, dass wir unermesslich reich sind. Es ist unser Licht das wir fürchten, nicht die Dunkelheit..."

PALLAS ATHENE UND AEOLUS: Aufgabe von vergangenen Mustern, Öffnung für das schöne und Edle in allen Dingen. Spiritualität und Alltag in göttlichen Einklang bringen. Ich sehe die „Dinge“ aus den Blickwinkel der höheren Ordnung, aus der Perspektive von Liebe und Vertrauen. Athene ist die Göttin der Weisheit und Aeolus der Gott der Winde. „Nur wenn wir es schaffen uns von alten Mustern zu lösen, können wir ein Vakuum schaffen, für etwas Neues und Besseres.“

ORION UND ANGELIKA: Schutz der "Reisenden" auf allen Ebenen, der inneren und äußeren Welten. und in allen Wandlungsphasen. Sich Zu Hause fühlen; an dem Ort, und in dem Körper wo wir gerade sind. Hilfreich auch bei Jetlag, Umzügen, Integration, Wechseljahre, Pupertät... Orion verliebte sich als Mensch (Jäger) in die Nympfe Angelika, die Göttin der Morgenröte. Er bekam von den Göttern die Unendlichkeit geschenkt, die ihn als Stern am Himmel für die Ewigkeit leuchten ließen. Jeden Tag zu Sonnenaufgang und Untergang, wenn bei der Tag- und Nachtgleiche der Himmel die Erde Küsst, treffen sich die beiden… "Ich trage meine Heimat in mir..."

LADY PORTIA: Wertfrei sein, aufgeben von Beurteilen und Verurteilen. In diesem Energiefeld sind Gnade, Mitgefühl und Großzügigkeit spürbar. "Richtet nicht, auf das Ihr nicht gerichtet werdet..." wenn wir ungerecht behandelt werden oder selbst ungerecht sind, besonders zu uns selbst. Nach dem Motto: "Im Zweifelsfall für den Angeklagten" oder "Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein."

LAOTSE UND KWAN YIN: Die Quintessenz, die bis zu den Schocks der Vergangenheit zurückgeht, um die Zeitlinie zu durchbrechen. Kwan Yin ist die Göttin des Mitgefühls, Lao Tse der Meisteralchimist der Vergangenheit. Hilfreich auch bei emotionalen und körperlichen Missbrauch. Muster und falsche, übernommene Glaubenssätze aus der Vergangenheit loslassen. „Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich“

SANAT KUMARA UND LADY VENUS KUMARA: Bringt besonderes bewusstsein für das göttliche Leben in unser alltägliches Leben. Abhängigkeiten, Co-Abhängigkeiten, unerwiederte Liebe. Mutter/Vaterprinzip auf höchster Ebene. Freiheit der Liebe. Sanat Kumara, der Herr über Sambala, das Lichtreich der Buddhisten, und seine Gefährtin Lady Venus Kumara. "Schatten die auf unser Leben fallen sind nichts anderes als ein sicheres Zeichen dafür, daß es irgendwo ein Licht gibt, das es sich lohnt zu suchen“

MAHA KOHAN: Der Gosse Lehrer, das Herz ist immer eins, es kann nicht entzweit sein wie Gefühl und Verstand. Wenn wir "aus unseren Herzen sprechen und handeln", tun wir immer das Rechte.„Meine Aufgabe ist es nicht, anderen das Objektiv Beste zu geben, sondern das Meine; so rein und Aufrichtig wie möglich“

DJWAL KUHL: Der Meister des Suchers... Wenn wir objektive Wahrheit, Wissen oder einen Neustart suchen, Intellekt und Intuition im Einklang bringen möchten, wenn wir eine klare "wahre" Sichtweise benötigen, können wir mit dieser Meisteressenz Meditieren. „Es hat keinen Sinn sich mit solchen zu beraten, die einen anderen Weg folgen.“

HOLLY GRAIL END SOLARE LOGOS: Der Grahl ist ein Kelch des Lichts...Der Sonnenlogos ist das Licht der Sonne, das "Wort" und die Kommunikation, die durch uns fließen kann, wenn wir so empfänglich werden wie der Grahl... die kreative "Weibliche Führerschaft" des neuen Wassermannzeitalters. „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unscheinbar“